Precon BCM Diät Rezepte
Rezept ausdrucken

Wirsing-Käse-Salat mit Gerste

Wirsing-Käse-Salat mit Gerste - BCM Diät Rezepte.ch
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Saison Herbst
Gerichte Salat
Portionen
Kalorien pro Portion 574
Eiweiß (g) 36.0
Kohlenhydrate (g) 67.0
Fett (g) 16.0
Ballaststoffe (g) 14.8
Broteinheiten 5.6
Saison Herbst
Gerichte Salat
Portionen
Kalorien pro Portion 574
Eiweiß (g) 36.0
Kohlenhydrate (g) 67.0
Fett (g) 16.0
Ballaststoffe (g) 14.8
Broteinheiten 5.6
Wirsing-Käse-Salat mit Gerste - BCM Diät Rezepte.ch
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
  • 2 EL Weinessig
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 150 g Jogurt, 1,5 % Fett
  • 75 g Sprießkorngerste
  • 500 g Wirsingkohl
  • 90 g Hartkäse, 30-35 % Fett i.Tr.
  • 1/2 TL Senf
  • Pfeffer
  • 2 Vollkornbrötchen
  • 2 Orangen
  • Kräutersalz
  • 1 Schalotte
Zubereitung
  1. Die Gerste 1 Stunde in 250 ml Wasser in einem Topf einweichen. Dann bei milder Hitze etwa 1 Stunde zugedeckt kochen, mit Kräutersalz würzen und erkalten lassen.
  2. Den Wirsing putzen, waschen, vierteln, den Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden. Die Wirsingstreifen 2 Minuten im kochenden Wasser blanchieren, abtropfen und erkalten lassen.
  3. Den Käse in feine Würfel schneiden und bereitstellen.
  4. Die Schalotte schälen und in feine Ringe schneiden.
  5. Den Jogurt mit dem Weinessig und dem Senf glatt rühren, mit Pfeffer und Kräutersalz kräftig abschmecken.
  6. Die Sonnenblumenkerne grob hacken und ohne Fett in einer Pfanne leicht rösten.
  7. Die gegarte und abgekühlte Gerste mit dem Wirsing, den Käsewürfeln, der Schalotte und dem Joghurtdressing mischen und 1 Stunde durchziehen lassen.
  8. Nochmals kräftig abschmecken, anrichten, mit den gerösteten und gehackten Sonnenblumenkernen bestreuen. Dazu je ein Vollkornbrötchen reichen.
  9. Tipp: Wenn Sie die Gerste schon am Vortag vorbereiten, ist der Salat ganz schnell gemacht. Verwenden Sie Sprießkorngerste, dann brauchen Sie das Gerstenkorn nicht mehr von der Spelze (Außenhaut) zu entfernen.
Dieses Rezept weiterempfehlen