Precon BCM Diät Rezepte
Rezept ausdrucken

Schupfnudeln auf Feigen-Ananas-Kraut

Schupfnudeln auf Feigen-Ananas-Kraut - BCM Diät Rezepte.ch
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Kalorien pro Portion 547
Eiweiß (g) 13.5
Kohlenhydrate (g) 70.1
Fett (g) 23.4
Ballaststoffe (g) 17.5
Broteinheiten 5.8
Portionen
Kalorien pro Portion 547
Eiweiß (g) 13.5
Kohlenhydrate (g) 70.1
Fett (g) 23.4
Ballaststoffe (g) 17.5
Broteinheiten 5.8
Schupfnudeln auf Feigen-Ananas-Kraut - BCM Diät Rezepte.ch
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
  • 1 EL Butter
  • 3 EL Rapsöl
  • 1.50 EL Weißweinessig
  • 1 EL Honig
  • 400 g Schupfnudeln
  • 400 g Delikatess-Sauerkraut
  • 200 g frische Ananas, geschält
  • 200 g Feldsalat, geputzt
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • Salz, Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Zwiebel
  • 3 getrocknete Feigen
Zubereitung
  1. Für das Sauerkraut die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Die Ananas würfeln. In einem Topf 1 EL Öl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig angehen lassen. Die Ananaswürfel zugeben und kurz mitbraten.
  2. Das Sauerkraut und 50 ml Gemüsebrühe zugeben. Bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen. Die Feigen sehr fein würfeln und unter das Kraut rühren. Den Topf vom Herd nehmen und das Kraut darin 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit für die Vinaigrette die restliche Brühe mit dem Essig und dem Honig verrühren. Das Öl einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Schupfnudeln in der Butter goldgelb anbraten und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.
  5. Das saftige Feigen-Ananas-Kraut auf zwei Tellern anrichten und die gebratenen Schupfnudeln darauf verteilen. Den Feldsalat mit der Vinaigrette marinieren und dazu servieren.
  6. Servieren Sie die Schupfnudeln einmal mit Apfelmus. Dieser schwäbische Küchenklassiker bietet eine fruchtige Alternative, nicht nur für diejenigen, die kein Sauerkraut mögen.
Dieses Rezept weiterempfehlen