Precon BCM Diät Rezepte
Rezept ausdrucken

Asiatischer Gemüsestrudel mit Sesam-Joghurt-Dip

Asiatischer Gemüsestrudel mit Sesam-Joghurt-Dip - BCM Diät Rezepte.ch
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Kalorien pro Portion 463
Eiweiß (g) 16.4
Kohlenhydrate (g) 73.9
Fett (g) 9.7
Ballaststoffe (g) 4.4
Broteinheiten 6.2
Portionen
Kalorien pro Portion 463
Eiweiß (g) 16.4
Kohlenhydrate (g) 73.9
Fett (g) 9.7
Ballaststoffe (g) 4.4
Broteinheiten 6.2
Asiatischer Gemüsestrudel mit Sesam-Joghurt-Dip - BCM Diät Rezepte.ch
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
  • 1 TL Rapsöl
  • 1 TL Sesamkörner
  • 1 TL Limettensaft
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 2 EL Schnittlauch, fein geschnitten
  • 200 g Karotten
  • 100 g Shitakepilze
  • 200 g Blumenkohlröschen
  • 100 g Bambussprossen in Streifen
  • 120 g Strudelteig aus dem Kühlregal
  • 150 g Joghurt 1,5 % Fett
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • Asia-Gewürzmischung
  • Salz
  • Zucker
Zubereitung
  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen.
  2. Die Karotten und die Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Die Shitakepilze in dünne Scheiben schneiden. Die Blumenkohlröschen und die Karottenstreifen getrennt voneinander in kochendem Salzwasser bissfest garen und auf einem Sieb abtropfen.
  3. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig anschwitzen. Die anderen Gemüse hinzugeben und kurz anbraten. Mit der asiatischen Gewürzmischung und etwas Salz abschmecken. Die Semmelbrösel zugeben und untermengen. Die Gemüse aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
  4. Den Strudelteig auf einem Küchentuch ausbreiten und die Gemüsemischung darauf verteilen. Den Teig mit Hilfe des Küchentuchs zusammenrollen und die Ränder zusammendrücken. Den Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Ofenblech setzen. Für etwa 15 Minuten goldbraun backen.
  5. In der Zwischenzeit Joghurt mit Sesam, Schnittlauch und Limettensaft verrühren und mit etwas Salz und einer Prise Zucker abschmecken.
  6. Den ofenfrischen Strudel mit dem Joghurt-Sesam-Dip servieren.
  7. Wer es etwas würziger mag schmeckt den Dip noch mit Sojasauce ab und verleiht ihm durch frisch gehackte Chilischote asiatische Schärfe.
Dieses Rezept weiterempfehlen