Ferienzeit – So retten Sie Ihre Figur

Autor: Datum: 15.Juni 2017

Möchten Sie in den Ferien möglichst nicht zunehmen? Dann ist es gut, auch während der Ferien nur 3 Mahlzeiten am Tag zu essen. Wenn Sie das Frühstück und das Abendessen am Buffet ausgewogen zusammenstellen und mittags einen Precon Riegel essen, dann können Sie bestimmt Ihr Gewicht halten. Ein strenges Diätprogramm muss während der Ferien nicht sein. Schliesslich möchten Sie am Ferienort nicht auf gutes Essen verzichten.

Nach Ihren Ferien können Sie wieder ganz normal zur Precon Diät zurückkehren und zwei Mahlzeiten durch die Shakes, Suppen und Riegel ersetzen. Es ist dann nicht notwendig, noch einmal mit Precon Start zu beginnen, es sei denn, Sie haben sehr unkontrolliert und sehr häufig gegessen und finden nur schwer wieder zur Precon Diät zurück.

Hier sind noch einige Tipps, wie Sie Kalorienfallen bei der Lebensmittelauswahl während der Ferien vermeiden können:

Tipps für das Frühstück

  • Beim Frühstück sollten Sie Vollkornprodukte wie Müesli (ohne Zusatz von Schokolade, Nüssen oder Kokos), Vollkornbrot oder Vollkornbrötchen bevorzugen. Weissbrot und helle Brötchen oder fettreiche Backwaren wie Gipfeli und Kuchen sollten dagegen nur selten auf dem Teller landen.
  • Als Belag eignen sich fettarme Wurstsorten wie Pouletbrust, Corned Beef oder Lachsschinken, fettarme Milchprodukte wie Hüttenkäse, Magerquark oder fettreduzierter Schnitt- und Hartkäse mit einem Fettgehalt bis maximal 30 % Fett i. Tr. oder fettarme Fruchtaufstriche bzw. Honig anstelle von Schokoladen-Crème.
  • Streichen Sie Halbfettmargarine, fettarmen Frischkäse oder Magerquark anstelle von Butter aufs Brot. Sollten Sie auch mal fettreichen Weichkäse oder fettreiche Wurst wie Salami essen wollen, verzichten Sie auf Butter als Streichfett.
  • Bei Früchten und Gemüse dürfen Sie gerne zugreifen. Ideal sind z.B. Fruchtsorten wie Apfel, Beeren, Kiwi oder wasserreiche Gemüsesorten wie Gurke, Peperoni, Tomate oder Radiesli.
  • Verwenden Sie fettarme Milch anstelle von Kaffeerahm, Rahm oder Vollmilch für den Kaffee oder Tee. Zum Süssen ist Süssstoff empfehlenswert, da dieser kalorienfrei ist und den Blutzuckerspiegel nicht beeinflusst.
  • Anstelle von Rührei, Spiegelei mit Bacon o.ä. greifen Sie lieber zum gekochten Ei.
  • Möchten Sie zum Frühstück Saft trinken, verdünnen Sie diesen am besten grosszügig mit Mineralwasser (1 Teil Saft, 2-3 Teile Wasser).

Tipps für das Abendessen

  • Meiden Sie alkoholische Getränke oder trinken Sie diese nur in kleinen Mengen. Ein Glas Wein (1/8 l) oder Bier (1/4 l) zum Essen dürfen Sie geniessen. Bei Cocktails ist Vorsicht geboten, da diese meist sehr zucker- und alkoholreich sind.
  • Orientieren Sie sich am Precon Tellercheck und wählen Sie für die eine Hälfte des Tellers Gemüse und Salat (mit wenig Dressing) und für die andere Hälfte zu gleichen Teilen Fleisch oder Fisch und Kartoffeln, Reis oder Teigwaren.
  • Vorsicht bei Saucen, denn diese enthalten durch Butter oder Rahm oft viel Fett.
  • Meiden bzw. reduzieren Sie den Verzehr von in Fett gebackenen Lebensmitteln wie z.B. paniertem Fleisch oder Frittiertes (Fisch, Fleisch, Gemüse, Kartoffeln, etc.).
  • Fisch oder Fleisch grilliert oder gedünstet sind in der Regel fettärmer als in der Pfanne zubereitet.
  • Schneiden Sie sichtbares Fett von Fleisch und Wurst ab.
  • Falls möglich, lassen Sie sich den Salat ohne Dressing bringen und mixen Sie sich das Dressing aus Essig, wenig Öl, Salz und Pfeffer am Tisch selbst.
  • Lassen Sie das Dessert auch mal weg oder wählen Sie dieses gezielt aus: z.B. Joghurt oder Quark anstelle von rahmreichen Desserts, Sorbet-Glacé anstelle von Rahm Glacé.
  • Lassen Sie kleine Pausen zwischen den einzelnen „Gängen“, so merken Sie besser, wann Sie satt sind.

Bestimmt haben Sie in den Ferien auch viel Bewegung. Damit bringen Sie Ihren Stoffwechsel so richtig in Schwung und erhöhen Ihren Energieverbrauch. So können Sie die zusätzlichen Kalorien durch die Ferienschlemmereien gleich wieder abtrainieren ;-).

Wir wünschen Ihnen schöne Ferientage.

Gratis Diätplan anfordern
Mit vielen Diät-Tipps, feinen Rezepten uvm.